Affenzirkus


Affenzirkus
Affenzirkusm
\
ungeordnetesTreiben;Geschäftigkeit;Betrieb;albernesGehabe.1930ff.

Wörterbuch der deutschen Umgangssprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kim Possible — Seriendaten Deutscher Titel Kim Possible …   Deutsch Wikipedia

  • Disneys Kim Possible — Seriendaten Deutscher Titel: Kim Possible Originaltitel: Kim Possible Produktionsland: USA Produktionsjahr(e): 2002 2007 Produzent: Chris Bailey, Mark McCorkle, Bob Schooley Episodenlänge …   Deutsch Wikipedia

  • Sieben Pfoten für Penny — ist eine Jugendbuchserie von Thomas Brezina, die seit 1994 im Ravensburger Verlag erscheint. In der Serie geht es um Penny Moosburger, die Tochter eines Tierarztes aus Salzburg und ihren beiden Hunden Milli, einer Tibetanischen Tempelhündin und… …   Deutsch Wikipedia

  • Silla Instinkt — Studioalbum von Silla Veröffentlichung 2011 Label I Luv Money Records Format …   Deutsch Wikipedia

  • Flohfarben — Flöhe Katzenfloh (Ctenocephalides felis Bouche, 1835) unter dem Mikroskop Systematik Unterstamm …   Deutsch Wikipedia

  • Flöhe — Katzenfloh (Ctenocephalides felis Bouche, 1835) unter dem Mikroskop Systematik Unterstamm: Tracheentiere (Tracheata) …   Deutsch Wikipedia

  • Jacques Villeret — (re.) mit Daniel Prévost 1999 Jacques Villeret (* 6. Februar 1951 in Tours; † 28. Januar 2005 in Évreux) war ein französischer Schauspieler …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Redewendungen — Die Liste deutscher Redewendungen führt vor allem Wortlaut, Bedeutung und Herkunft deutscher Redeweisen auf, deren Sinn sich dem Leser nicht sofort erschließt oder die nicht mehr in der ursprünglichen Form angewandt werden. Einige Redewendungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Massimo Fecchi — Massimo Fecchi, als Comic Künstler besser bekannt unter seinem Nachnamen Fecchi, (* 7. September 1946 in Città di Castello) ist ein italienischer Comiczeichner. Zu seinen eigenen Schöpfungen gehören Globulo Rosso und Giuseppe (dt. Jonathan, der… …   Deutsch Wikipedia

  • Siphonaptera — Flöhe Katzenfloh (Ctenocephalides felis Bouche, 1835) unter dem Mikroskop Systematik Unterstamm …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.